Allgemeine Geschäftsbedingungen

Reservierungen

Alle Reservierungen werden schriftlich per E-Mail bestätigt und erfordern eine Anzahlung bei Bestätigung der Buchung. Sobald die Anzahlung erfolgt ist, wird aus der Buchung ein Vertrag zwischen Flag Beach und dem Kunden, die Anzahlung ist nicht erstattungsfähig. Der fällige Anzahlungsbetrag hängt von der Gesamtsumme der Buchung ab, wird jedoch 50% des Gesamtpreises nicht überschreiten. Der Restbetrag ist vor der Ankunft oder am ersten Tag vor Ort zu zahlen. Anzahlungen können mit Visa, MasterCard oder auf ein Bankkonto erfolgen. Details dazu erhalten Sie bei der Buchung. Alle Anzahlungen für Buchungen innerhalb 14 Tage vor Anreise müssen per Kreditkarte erfolgen. Für Kreditkartenzahlungen vor Ort wird eine Bearbeitungsgebühr erhoben. Diese Gebühren entfallen jedoch für Anzahlungen.

Flag Beach hat alle nötigen Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass alle relevanten Preislisten / Informationen dem Kunden zur Verfügung stehen und dass alle weiteren Anbieter von akzeptablem Standard sind. Flag Beach hat keine direkte Kontrolle über solche Organisationen / Personen, die nicht direkt bei Flag Beach beschäftigt sind, und kann nicht für deren Handlungen oder Unterlassungen haftbar gemacht werden.

Flag Beach hat eine Haftpflichtversicherung für Dritte. Bei der Buchung bei Flag Beach und dem Abschluss eines Vertrags mit uns ist es jedoch Sache jedes Kunden, eine angemessene Urlaubsversicherung sowie eine persönliche Unfallversicherung für Verletzungen abzuschließen, die er sich durch das Ausüben von Wassersport bei Flag Beach zuziehen könnte.

Stornierungen/ Rückerstattungen

Flag Beach verfolgt eine strenge Rückerstattungsrichtlinie für alle Buchungen. Durch die Bezahlung der Anzahlung und der Bestätigung der Buchung schließen alle Kunden mit Flag Beach einen Vertrag ab. Im Rahmen dieses Vertrags gilt keinerlei Rückerstattung, AUSSER: unsere Standardkitekurse für Anfänger und Fortgeschrittene (2,3,4,5 Tage), Waterwork-Kitekurse und Boardwork. Wir erstatten diese Kurse NUR dann zurück, wenn der Kunde den Kurs während seines Aufenthalts auf Fuerteventura und bis zu seinem Abreisetag aufgrund von Windmangel nicht abschließen kann. Der Kunde muss aber akzeptieren, dass dies eine Sportart ist, die sehr stark von den Wetterbedingungen abhängt, und daher muss er flexibel sein. Es erfolgen keine Rückerstattungen für: Nichterscheinen, Stornierungen, Nichtkontaktierbarkeit usw. Diese Rückerstattung gilt NICHT für Kurse, die als Teil eines Pakets gebucht wurden, oder für Kurse zum Windsurfen und Surfen. Sie gilt nicht für andere, von Flag Beach angebotene Dienstleistungen, wie Mietwagen, Vermietung von Unterkünften oder Ausrüstungsverleih. Sie gilt nicht für Sonderangebote oder reduzierte Produkte.

COVID-19

Durch die Teilnahme an Kursen oder Ausrüstungsverleih mit FB, versichern die Kunden, dass sie die erforderlichen örtlichen Vorschriften kennen, um das Risiko von Covid-19-Infektionen zu vermeiden. Sie versichern auch, dass sie derzeit nicht an COVID-19 leiden oder irgendwelche Symptome haben. Ihnen sind die Risiken, die mit Gruppenunterricht verbunden sind, bekannt und akzeptieren die möglichen Risiken einer Infektion

Stornierungsgebühren

​Vor Ankunft: 50% oder gesamte Höhe der Anzahlung Ab Tag 1 des Urlaubes/Kurses: 100%

Beschwerden

Für den Fall, dass sich ein Kunde über einen Aspekt seines Urlaubs beschweren möchte, sollte er dies mit einem verantwortlichen Mitarbeiter von Flag Beach (Ben/ Rachel/ Flag Beach Manager) VOR ORT besprechen. Flag Beach haftet NICHT für Beschwerden, die aufkommen, nachdem der Kunde abgereist ist.

Reservierungen

Für Urlaubsbuchungen, die Monate im Voraus gemacht wurden, könnten in der Zwischenzeit Änderungen angefallen sein. Flag Beach behält sich das Recht vor, diese Änderungen jederzeit vorzunehmen. Wenn Flag Beach die gebuchte Unterkunft nicht zur Verfügung stellen kann, behalten wir uns das Recht vor, alternative Unterkünfte mit ähnlichem oder höherem Standard anzubieten. Da ein Großteil der Unterkünfte nicht offiziell klassifiziert ist, wird davon ausgegangen, dass ähnliche Standardunterkünfte den gleichen Preis haben, die gleichen Einrichtungen haben und sich im gleichen Urlaubsort befinden. Sofern wir eine Benachrichtigung über Änderungen erhalten, werden wir die Kunden so schnell wie möglich informieren. Sollte der Kunde unter solchen Umständen seinen Urlaub stornieren wollen, fallen die normalen Stornierungsgebühren an. Sollten sich die Änderungen dahingehend ändern, dass sie in hohem Maße vom ursprünglich gebuchten Urlaub abweichen, z. B. Urlaubsortwechsel, Unterkunft mit niedrigerem Standard usw. bemühen wir uns, eine alternative Möglichkeit oder Rückerstattung der Differenz anzubieten oder die Buchung zu stornieren und eine vollständige Rückerstattung der bereits gezahlten Kosten zu leisten. Unter bestimmten Umständen kann eine Stornierung erforderlich sein, und Flag Beach behält sich das Recht vor, nach unserem Ermessen jede Buchung zu stornieren. In diesem Fall wird den Kunden der gezahlte Gesamtbetrag erstattet oder ein alternativer Aufenthalt für ein anderes Datum angeboten.

Flag Beach haftet nicht für Umstände höherer Gewalt.


Unsere Partner

Surf Vacationer